Samstag, 19. Februar 2011

Gab es die Personen Adam und Eva?

2:30. Und als dein Herr zu den Engeln sprach: "Wahrlich, Ich werde auf der Erde einen Nachfolger einsetzen (Halife)", sagten sie: "Willst Du auf ihr jemanden einsetzen, der auf ihr Unheil/Unfriede stiftet und Blut vergießt, wo wir doch Dein Lob preisen und Deine Herrlichkeit rühmen?" Er sagte: "Wahrlich, Ich weiß, was ihr nicht wisset."

Einige Übersetzer dichten an der unterstrichenen Stelle, etwas mit „Erschaffung“ dazu. Im Originalen fehlt dies.

Nun denken wir über die Verse nach:

Wenn in dem oberen Vers Adam und Eva gemeint sind, muss einer dem anderem das Blut vergossen haben. Das sagen nämlich die Engel. Und wenn es zum Blutvergießen kam, hatte der Verletzte, zur damaligen Zeit, kaum eine Überlebenschance. Wenn es nun zum Blutvergießen zwischen Adam und Eva gekommen ist, warum gibt es keine Geschichte darüber, es gibt nur eine Geschichte über Adam und das ist die Vertreibungsgeschichte.

 

Wer richtet Unheil/Unfriede an?
Untereinander Blutvergießen, können auch nur zwei Leute. Nur für Unheil/Unfriede braucht man mindestens drei. Wer war der Dritte?

2:32. Sie sprachen: "Gepriesen seist Du. Wir haben kein Wissen außer dem, was Du uns gelehrt hast; wahrlich, Du bist der Allwissende, der Allweise."

Die Engel haben kein Wissen, über das was Gott sie nicht gelehrt hat.
Obwohl Adam nicht erschaffen war, woher wussten sie, was Adam und Eva machen? Um dies wissen zu können, muss Adam vorher schon auf der Erde Blut vergossen und Unfriede gestiftet haben.

2:35. Und Wir sprachen: "O Adam, verweile du und deine Gattin im Paradies und esset uneingeschränkt von seinen Früchten, wo immer ihr wollt! Kommt jedoch nicht dem Besitzkonflikten nahe, sonst würdet ihr zu den Ungerechten gehören."

In dem oberen Vers scheint es als ob es sich um zwei Personen handelt. Schauen wir weiter.

2:36 Doch Satan ließ beide daran straucheln und trieb sie von dort, worin sie waren. Und Wir sprachen: «Gehet hinweg, einige von euch sind Feinde der andern, und für euch ist eine Wohnstatt auf Erden und ein Nießbrauch für eine Weile."

Aber hier wird deutlich, dass es mehr als zwei Personen sind. Schauen wir weiter.

2:38. Wir sprachen: "Geht hinaus von hier allesamt!" Und wenn dann zu euch Meine Rechtleitung kommt, brauchen diejenigen, die Meiner Rechtleitung folgen, weder Angst zu haben, noch werden sie traurig sein.

 
Wie wir sehen ist:
Adam nicht Hz. Adam. (nirgens im Quran wird erwähnt das er ein Nebi (Prophet) oder Rasul (Gesandter) sei)
So eine Person wie Eva existiert nicht im Quran. Eigentlich wird über Adams Geschlecht noch nicht mal eine Aussage getätigt.

Adam bezeichnet die erste menschliche Gemeinschaft, die im Begriff ist die Welt unter ihre Kontrolle zu bringen.


Was ist Halife?
Nicht Gott ist auf die Erde gekommen und hat Adam erzählt, "die Situation ist dies und das, jetzt bist du Halife auf der Erde". Eher, war es so, dass der Mensch erschaffen wurde, sich dann entwickelte, sich vermehrte und auf der Erde die herrschende Rasse wurde. Er wurde der Nachfolger auf der Erde...


Warum Nachfolger?
33:72 Wir boten das ( [Amanah] Anvertrautes (Gut)) den Himmeln und der Erde und den Bergen, doch sie weigerten sich, es zu tragen, und schreckten davor zurück. Aber der Mensch nahm es auf sich. Fürwahr, er ist sehr ungerecht, unwissend.

Die Erde wurde den Menschen von Gott anvertraut, weshalb Er die Menschen als (seine) Nachfolger für das anvertraute Gut eingesetzt hat.

Wir sollten auch beachten, dass, wenn man jemandem etwas anvertraut, man diese Sache auch im Allgemeinen so wieder zurück erhalten möchte, wie man es demjenigen anvertraute.

Aber mal ehrlich, würdet Ihr so ein anvertrautes Gut, nachdem es vollkommen geplündert wurde, ohne weiteres wieder zurücknehmen?


Wie hat er das gemacht?

Mit den Wörtern was Gott ihm beigebracht hatte. Wenn wir darauf achten, wurde erst die Sprache beigebracht und dann der Hinweis mit dem Besitzkonflikt gebracht. Dieser Hinweis erfolgte auch mit den Propheten. Da ja im Quran erwähnt wird, dass die Menschheit mal eine Gemeinde war und nachdem ein Prophet kam wurden sie uneins. Dabei wird nicht gesagt, dass Adam kam.

-Der Mensch wurde Erschaffen
-Er durchlebte eine Entwicklung
-Sie wurden zu einer Gemeinschaft
-Sie vergossen Blut
-Stifteten Unheil
-Lernten die Wörter
-Wurden zur Herrschenden Rasse
-und die Geschichte der Menschheit begann

Achtet bitte auf die Reihenfolge:

7:11 Und Wir hatten euch erschaffen (1), dann gaben Wir euch die Gestalt (2); dann sprachen Wir zu den Engeln: "Werft euch vor Adam nieder" (3) und sie alle warfen sich nieder. Nur Iblis nicht; er gehörte nicht zu denen, die sich unterwarfen.

Kommentare:

  1. Salam Bruder/Schwester

    Interessanter Artikel. Aber wie kommst du darauf in Sure 2:35 anstatt Baum, mit Besitzkonflikt zu übersetzen?

    Peace

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    dafür musst du den Beitrag "Der Anfang: Adams erste Prüfung" durchlesen, da ist erklärt warum anstatt "Baum", mit "Besitzkonflikt" übersetzt wurde.

    AntwortenLöschen